Posted by: rojukene | jaanuar 27, 2009

Meeleolumuusikat

VNV Nation – “Freude”

Bin ich nicht Mensch, blutet mir nicht das Herz.
Kein Fürst, kein Gott, kein Hass, kein Mitleid, kein Schmerz, nur ich!
Warum liebe ich, wenn ich den Schmerz spüre?
Wann endet es, wann ist mein Werk vollbracht?
Warum bin ich alleine und fühle, als würde ich einen
Speer durch ein Schlachtfeld tragen.

Bin ich nicht unter Kontrolle, ist meine Seele nicht
mein? Bin ich nicht Mensch, durch sein Schicksal bestimmt?
Niemals beherrscht zu sein oder angebunden. Nicht
Himmel oder Hölle, sondern das Land dazwischen.

Und bin ich nicht Mensch, blutet mir nicht das Herz?
Kein Fürst, kein Gott, kein Hass, kein Mitleid, kein Schmerz, nur ich.
Ich verstehe…doch wiedersetze mich.
Synchronische Führung. Ich wähle meinen Weg.
Niemals bevormundet oder angebunden. Nicht Himmel oder
Hölle, nur das Land dazwischen.

Bin ich nicht Mensch?

Wie der Pfad zum Himmel oder die Straße zu Hölle, es
ist unsere eigene verbindliche Entscheidung.
Wir sind die Könige der Weisheit und Narren zugleich.
Wir sind zu oft Götter, sind höfliche Menschen.
Wir, die große Werke vollbringen, nur um sie zu
zerstören. Wir, die unsere eigenen Entscheidungen
treffen, werden niemals scheitern.

Warum liebe ich, wenn ich den Schmerz spüre?
Wann endet es, wann ist mein Werk vollbracht?
Warum bin ich alleine und fühle, als würde ich einen
Speer durch ein Schlachtfeld tragen.

Bin ich nicht Mensch?

Advertisements

Räägi mulle midagi...

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Muuda )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Muuda )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Muuda )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Muuda )

Connecting to %s

Rubriigid

%d bloggers like this: